JuMA sammelt Zigarettenkippen

Wir sammeln nicht nur wilden Müll, sondern haben auch mit dem Sammeln von Zigarettenkippen begonnen. 

 

Eine einzige Kippe kann mit ihrem Mix aus Toxinen 40 bis 60 Liter sauberes Grundwasser verunreinigen!

 

Die Zigarettenkippen werden in besonderen Behältern und Eimern aufbewahrt und kommen, wenn sie voll sind, zu einem Verein in Köln (Tobacycle n.e.V.), der sie wieder aufarbeiten lässt.

So gelangen die Zigarettenkippenreste nicht auf den Müll, sondern werden wiederverwertet.

Hier            finden Sie uns 

Junge Menschen im Aufwind
Birkenweg 63a
67346 Speyer
Telefon: +49 6232 292305

Unsere Öffnungszeiten

Mo-Do 8.00 Uhr bis 15.45 Uhr

Unser Träger ist seit 2004 der Verein Soziale Alternativen in der Bewährungshilfe Speyer.

 

Stiftung Aufwind

Junge Menschen im Aufwind wird unterstützt von der Stiftung Aufwind der PSD-Bank Karlsruhe-Neustadt eG.

Sie studieren 

Sozialpädagogik, Soziale Arbeit, Erziehungswissenschaften oder machen eine Ausbildung zur Arbeitserzieherin/zum Arbeitserzieher, dann bewerben Sie sich doch bei uns um einen Praktikumsplatz.

Spenden

Wir sind als Einrichtung eines gemeinnützigen Vereins der freien Straffälligenhilfe besonders auf IHRE HILFE angewiesen!  Bitte unterstützen Sie uns mit einer finanziellen Spende, damit wir auch in Zukunft unsere Angebote sicherstellen können!

Spendenkonto:

JuMA

PSD Bank Karlsruhe-Neustadt

IBAN DE 74 660 909 007 448 895 606

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Junge Menschen im Aufwind

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.